Artikel abonnieren

Anders Unterwegs » Elektromobilität, News » Renault Twizy trotzt schlechtem Wetter

Renault Twizy trotzt schlechtem Wetter

Vom Renault Twizy sind in Deutschland seit der Markteinführung fast 2000 Exemplare verkauft worden. Damit gilt der kompakte Flitzer hierzulande als das bisher erfolgreichste Elektroauto.
Gleichwohl sieht man ihn auf der Straße seltener, als auf meist überdachten Messeständen, wo der Twizy als Blickfang dient. Das spricht durchaus für sein Erscheinungsbild, mit ein Grund ist aber auch, dass er als Schönwetter-Vehikel daherkommt. Der offene Fahrgastraum kann die Fahrt zu einer zugigen Angelegenheit machen und gegen Regen sind die Insassen auch nur geschützt, solange er von vorne kommt.
Rechtzeitig zum einsetzenden Herbst bietet Renault jetzt Seitenscheiben an, die den Twizy wetterfest machen. Das Extra, das es gegen einen Aufpreis von 299 € gibt, soll ab Ende Oktober verfügbar sein.

 

Foto: Renault

Geschrieben von - 1. Oktober 2012

Veröffentlicht unter: Elektromobilität, News · Etiketten: ,