Artikel abonnieren

Anders Unterwegs » e-miglia, Elektromobilität, News » e-miglia 2011: Die zweite Etappe von Mittersill nach Bozen

e-miglia 2011: Die zweite Etappe von Mittersill nach Bozen

Ausgerechnet die Königsetappe über die Edelweißspitze begann mit einem Schreck in der Morgenstunde. Die Stromversorgung hat dem Energiebedarf der Fahrzeuge nicht stand gehalten und ein Teil der Fahrzeuge konnte nicht vollständig geladen werden. Für die betroffenen Teilnehmer wäre es schwierig geworden die Strecke erfolgreich zu beenden. Die Rallyeleitung entschied daher den Tag als sog. Überführungsetappe zu deklarieren. Doch auch wenn die Route damit weniger sportlichen Reiz hatte, bot die Strecke, die u.a. über die Großglockner-Hochalpenstraße führte, ein phänomenales Panorama. Bei der Mittagspause in Heinsfels konnte die Fahrzeuge dann wieder problemlos geladen werden, um von dort dann weiter nach Bozen zu fahren.

Da die 2. Etappe nicht in die Wertung einfließt, hat sich die Gesamtwertung nicht verändert:
1. Tim Ruhoff, Team Energiebau/NextGM, Tesla – der Titelverteidiger
2. Kurt Sigl, Team Bundesverband eMobilität, Tesla
3. Michael Huhn, Sonnenpflücker Racingteam, Citroen C-Zero
4. Lars Krüger, Team Jetcar, Jetcar
5. Fuzzy Walter Kofler, Team Autotest Motorsport, Think City

Geschrieben von - 4. August 2011

Veröffentlicht unter: e-miglia, Elektromobilität, News · Etiketten: , , , , ,