Artikel abonnieren

Anders Unterwegs » e-miglia, Elektromobilität, News » e-miglia 2011: Die dritte Etappe von Bozen nach St. Moritz

e-miglia 2011: Die dritte Etappe von Bozen nach St. Moritz

Bozen war bereits letztes Jahr Gastgeber der e-miglia, man hatte also schon Erfahrung mit dem Stromhunger der Elektrorallye. So machten sich alle Teilnehmer am Morgen mit geladenen Akkus auf den Weg zum Safety Park. Dort hatten sie eine Gleichmässgikeitsprüfung zu bewälten. Ziel war es einen Parcours zweimal mit möglichst gleicher Zeit zu befahren. Am besten gelang das Tim Ruhoff, der seine beiden Wertungsrunden auf die Sekunde genau absolvierte.
Vom Safetey Park ging es dann in Richtung Schlanders, wo die Fahrzeuge wieder Energie tanken konnten und am Nachmittag ging es weiter von Südtirol in die Schweiz, über den Ofenpass nach St. Moritz.

Die Gesamtwertung nach dem dritten Tag:
1. Tim Ruhoff, Team Energiebau/NextGM, Tesla – der Titelverteidiger
2. Lars Krüger, Team Jetcar, Jetcar
3. Kurt Sigl, Team Bundesverband eMobilität, Tesla
4. Fuzzy Walter Kofler, Team Autotest Motorsport, Think City
5. Eric Comas, Team Green Cars Challenge, Tesla

Geschrieben von - 5. August 2011

Veröffentlicht unter: e-miglia, Elektromobilität, News · Etiketten: , , , ,