Artikel abonnieren

Anders Unterwegs » e-miglia, Elektromobilität, In eigener Sache » e-miglia 2010 – Technische Abnahme und Fahrerbriefing

e-miglia 2010 – Technische Abnahme und Fahrerbriefing

Anders Unterwegs meets Emilia Elettrica

Bevor es bei der e-miglia 2010 so richtig los geht, heisst es die Abnahme zu durchlaufen. Die Papiere von Fahrer und Beifahrer werden geprüft und der technische Zustand des Fahrzeugs kontrolliert. Letzteres vor allem in Hinischt auf die Anforderungen des technischen Regelments. Feuerlöscher müssenebenso dabei sein wie ein Abschleppseil, ein Ersatzrad und so einiges mehr.

Die meisten Fahrzeuge mussten auch auf den Bremsenprüfstand. Bei unserem TWIKE wurde die Verzögerung durch einen Praxisversuch überprüft. Sehr zur Freude der anwesenden Kameraleute, die das Schauspiel auf Video bannten. Wie nicht anders zu erwarten war, verlief die technische Prüfung des TWIKE ohne Beanstandung und selbstverständlich hatten wir alle notwendigen Papiere beigebracht.

Die Bibel der nächsten Tage, das Roadbook.

Nachdem alle Fahrzeuge und Fahrer abgenommen waren und das Fahrerfeld der vorgestallt war, folgte das erste Fahrerbriefing. Der Organisator Richard Schalber stellte das Team vor, das die kommenden Tage mit der Durchführung der Rallye betraut ist. Da einige Rallye-Neulinge dabei sind, erklärte er das Roadbook und erläuterte einige Details aus dem Reglement. Als Hausaufgabe für alle, ist heute Nacht das Studium des Roadbooks angesagt. Das ganze wird keine Spazierfahrt und in einigen Gesichtern meine ich gelesen zu haben, dass man es sich wohl etwas einfacher vorgestellt hat. Doch jetzt gibt es kein zurück mehr und mit ein wenig Motorsporterfahrung kann ich sagen, dass die Strecke und die Regeln ausgesprochen fair sind. Jedes der teilnehmenden Teams hat eine Chance zu gewinnen.

Unser Dank des ersten Tages geht an das Team Move About, das uns die Rampen geliehen hat, mit dem wir unser TWIKE aus dem Hänger fahren konnten.

Morgen geht es für uns um 9:12 Uhr  auf den Weg nach Füssen. Falls uns jemand besuchen möchte, um die Mittagszeit herum sind wir für ein paar Stunden auf dem Hohenpeißenberg.

Ein paar Bilder vom Tag 0 der e-miglia 2010:

picasaView plugin: Could not load data from picasaweb.

Fotos: Michael Wenzl CC by-sa

Geschrieben von - 2. August 2010

Veröffentlicht unter: e-miglia, Elektromobilität, In eigener Sache · Etiketten: , , ,