Artikel abonnieren

Anders Unterwegs » e-miglia, Elektromobilität, In eigener Sache » e-miglia 2010 – Ohne Hilfe hätten wir es nicht geschafft

e-miglia 2010 – Ohne Hilfe hätten wir es nicht geschafft

Bevor hier irgendwas weitergeht, müssen wir ein paar ganz wichtigen Leuten danken. Sie haben dafür gesorgt, dass wir immer ein Bett zum Schlafen hatten, uns einen netten Abend bereitet und so manchen Dienst erweisen, ohne den wir die Startaufstellung nicht pünktlich erreicht hätten. Zum krönenden Anschluß sorgen sie auch dafür, dass unser TWIKE wieder nach Hersbruck kommt.
Einen ganz herzlichen Dank an Werner (aka „Burschi“), Philip, Lara und Henry. Es waren vier schöne Tage bei der e-miglia 2010 und ohne eure Hilfe wären wir niemals dabei gewesen.

Ebenfalls ganz wesentlich beteiligt und dabei nie zu sehen, sind unsere Familien. Sie haben uns den Freiraum ermöglicht, die Teilnahme an der Elektrorallye zu organisieren und schliesslich auch mitzufahren. Wieviel Aufwand die Organisation macht, konnten wir am Anfang selbst nicht abschätzen und sich mal eben sechs Tage aus dem Staub zu machen, hinterlässt auch einiges an Arbeit zu Hause. Vielen herzlichen Dank und wir versprechen hoch und heilig, dass es das nächste Mal alles viel unkomplizierter läuft.

Geschrieben von - 8. August 2010

Veröffentlicht unter: e-miglia, Elektromobilität, In eigener Sache · Etiketten: ,