Artikel abonnieren

Anders Unterwegs » e-miglia, Elektromobilität, In eigener Sache » e-miglia 2010 – Letzte Dienstfahrt

e-miglia 2010 – Letzte Dienstfahrt

Die ersten Kilometer, von Hersbruck nach Nürnberg, legte das orange e-miglia-TWIKE noch auf seinen eigenen drei Rädern zurück, dann ging es Huckepack zurück in die Heimat. Ohne all die Aufkleber, die zu einem standesgemässen Rallyefahrzeug gehören, stand es im Transporter und harrte der Rückkehr ins hessische Rosenthal, wo wir es vor nicht ganz drei Wochen geholt hatten.
Eine Zeit, in der sich einiges bewegt hat und damit sind nicht nur die Teilnehmerfahrzeuge gemeint, die von München nach Rovereto gefahren sind. Wir hatten mit einer Menge Menschen Kontakt, die durch die Rallye erst gemerkt haben, dass Elektromoblität bereits existiert und keine reinen Zukunftsszenarien mehr sind. Was sich auf den eher flüchtigen Gesprächen unterwegs ergibt, lässt sich für uns nur schwer ermitteln. Im unmittelbaren Umfeld ist das Thema Elektromobilität angekommen und nicht wenige Benzinfanatiker halten einen Umstieg auf Elektrofahrzeuge jetzt für möglich. Mit anders-unterwegs.de wollen wir weiter positive Beispiele für Elektromobilität zeigen und Anstöße geben. Wie das konkret aussehen wird, müssen wir in den kommenden Wochen entwickeln. Denn auch wenn es vielleicht anders aussieht, hinter anders-unterwegs.de steckte kein Geschäftsmodell. Aber da sind wir zuversichtlich, wer sich mit einem TWIKE gegen Tesla Roadster behaupten kann, schafft das auch 😉

Doch zurück nach Rosenthal. Auch bei der Rückkehr des TWIKE, wurden wir wieder freundlich empfangen und bei einer Tasse Kaffee erzählten wir von unseren Rallye-Erlebnissen. Trotz intensivster Medienarbeit der Veranstalter, schaffte es die Berichterstattung noch nicht bis Hinterland. Doch was das TV + Radio nicht leisten, macht eben das Internet. Für unsere Freunde bei der FINE Mobil Gmbh hier noch einmal ein paar Links:

Unsere Erlebnisse mit dem TWIKE stehen hier auf anders-unterwegs.de (Techn. Abnahme, Tag 1, Tag 2, Tag 3, Tag 4).

Nicole Y. Männl bloggt(e) ebenfalls über ihre Teilnahme bei der e-miglia (Techn. Abnhame, Tag 1, Tag 2, Tag 3).

wattgehtab.com hat auch über die e-miglia 2010 berichtet.

Die Webisodes von jedem Tag, stehen im youtube-Kanal der e-miglia.

Eine beherzte Suche bei Google liefert auch einige Resultate zum TWIKE bei der e-miglia 2010.

Über geplante TV-Ausstrahlungen gibt das e-miglia-Blog Auskunft.

Ausserdem gibt es Bilder von Thomas Geiger, der uns bei den Vorbereitungen ablichtete und einen (noch zu füllenden) youtube-Kanal von anders-unterwegs.de. Unsere Bilder stehen hier und auf Facebook sind wir mit einer Seite präsent und ein Blick auf die Sponsorenseite lohnt sich ebenfalls.

Das ist einiges an Material und hinzukommen noch die Artikel in den gedruckten Medien, die wir allerdings erst rudimentär gesichtet haben.

Zum Abschluss des Projekts geht ein herzlicher Dank an Barbara Wilms und die Fine Mobil GmbH, dass sie sich auf das Abenteuer eingelassen haben. An Sandra für die tatkräftige Unterstützung bei den Irrungen und Wirrungen um den Mietvertrag und natürlich auch an Alex, der das TWIKE auf die schnelle so modifizierte, dass es allen Ansprüchen des technischen Reglements genügte.

Geschrieben von - 12. August 2010

Veröffentlicht unter: e-miglia, Elektromobilität, In eigener Sache · Etiketten: , , , , , , ,